Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Praxis Daniela Heine, Diplom-Psychologe, Heilpraktiker und tibetisch-buddhistischer Drupla (Meditationslehrer) -      Ihr Psychologe und Heilpraktiker im Herzen von Peine, wo Psychologie auf Naturheilkunde trifft.

Vielen Dank, daß Sie sich die Zeit nehmen.

Hier können Sie sich über die verschiedenen Facetten des therapeutischen Angebots informieren und erhalten Einblick in meine Arbeit.

Es ist mir ein Anliegen, den Menschen als Gesamtheit zu betrachten und ganzheitlich zu behandeln, um so nicht nur an den Symptomen zu arbeiten, sondern auch an deren Ursachen.

Da mir Ihre Gesundheit am Herzen liegt, nehme ich mir gerne Zeit, um mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch gemeinsam den Ursprung Ihrer Beschwerden und eine gezielte Behandlung zu finden, die individuell auf Sie abgestimmt ist.                                                                                             

 

Um das Gleichgewicht Ihres körperlichen und auch seelischen Wohlbefindens wiederherzustellen, bietet die Naturheilkunde und auch die Psychologie eine Vielzahl von Möglichkeiten für die ganze Familie.

 

Ich freue mich auf Sie und stehe Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Ihre Daniela Heine

 

 

 

 

 

 

<p> <a href="http://www.suchmaschinen-eintragen.de" target="_blank">Google Suchmaschineneintrag</a> </p>

<script type="text/javascript" src="http://admarket.entireweb.com/ac/?ci=179&url=http%3A%2F%2Fheilpraxis-heine.de"></script>

Mein Name ist Daniela Heine, Jahrgang 1974, geboren in Peine.

 

Nach dem Abitur 1993 studierte ich Psychologie an der Universität Koblenz-Landau, was ich 1999 mit dem Diplom abschloß.

 

Schon während des Psychologie-Studiums habe ich mich mit dem Gedanken beschäftigt, Heilpraktikerin zu werden. Mein Ziel war es, mit psychologischem und medizinischem Rüstzeug den Menschen als Gesamtheit betrachten und ganzheitlich behandeln zu können.

 

Nach wissenschaftlicher Arbeit für verschiedene Professoren und psychotherapeutischer Arbeit führte mich der Weg jedoch erst nach Frankreich, wo ich achteinhalb Jahre in einem tibetisch-buddhistischen Kloster verbrachte - sieben Jahre davon in strenger Klausur.

 

Dies hat mein psychologisches Verständnis sehr vertieft und ermöglicht mir nun erst wirkliche Ganzheitlichkeit in meiner Arbeit.

 

Und wer sich so lange intensiv mit Psyche und Geist auseinandersetzt, sollte die körperlichen Aspekte nicht vernachlässigen. So begann ich  - zurück in Deutschland - die Ausbildung zur Heilpraktikerin an den Paracelsus-Schulen Braunschweig und Magdeburg und schloß dies mit der amtsärztlichen Prüfung 2011 ab.

Neben der Ausbildung besuchte ich schon zahlreiche naturheilkundliche Fortbildungen und es ist mir auch weiterhin wichtig, mein Repertoire zu erweitern und so mein Wissen und Können zu vertiefen.

Viele Fortbildungen auf psychologischer und auch naturheilkundlicher Ebene später und nachdem ich bei Kollegen hospitiert hatte, kam Anfang 2012 die Zeit für die eigene Praxis, die sich seitdem in der Hagenstraße 2 in Peine befindet.

 

Bei Interesse lesen Sie gerne diesen Artikel aus der PAZ:

http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lokalnachrichten/Stadt-Peine/Peinerin-lebte-sieben-Jahre-im-Kloster